Gauversammlung am Sonntag, den 26. April 2015 in Onstmettingen

Zur diesjährigen Versammlung des Zollergaus hatte Gauobmann Josef Ungar und die Ortsgruppe Onstmettingen nach Onstmettingen in die dortige Festhalle eingeladen. Vertrauensmann Bodo Erath und Wanderführer Werner Merz konnten eine kleine aber feine Delegation von insgesamt 10 Teilnehmern am vereinbarten Treffpunkt begrüßen. Rasch wurden Fahrgemeinschaften gebildet und man fuhr mit den Pkw´s bis zum Naturfreibad Tailfingen. Von dort aus führte Wanderführer Werner Merz die Gruppe in das schon in Sichtweite befindliche Onstmettingen. Dort in der Festhalle angekommen konnte man sich noch einen guten Platz sichern, bevor fast pünktlich um 12.00 Uhr sich der Saal mit Albvereinlern aus dem ganzen Zollergau rasch füllte. Zur Unterhaltung spielten die Musiker der Volksmusik Talgang Nord (VTN) auf. Eine junge Gruppe, die es verstand alle Altersgruppen der Albvereinler auf das Beste zu unterhalten.

Pünktlich begann der offizielle Teil mit diversen Grußworten, Ehrungen und Berichten. Auch gab es einen Ausblick auf die besonderen Familienveranstaltungen des Zollergaus in diesem Jahr, besonders erwähnenswert schienen hier der Gaufamilientag am 17. Mai in Burgfelden und der Gauwander- und Familientag am 21. Juni beim Waldheim Ebingen. Über ein kleines Geschenk vom Gauobmann durfte sich die jüngste Teilnehmerin freuen. Bei überraschend schönen und frühlingshaften Temperaturen hatten alle Freude an dem gemütlichen Spaziergang durch das Tailfinger Ried und der guten Bewirtung und Unterhaltung durch die OG Onstmettingen. Nach Ende des offiziellen Teils gegen 15.00 Uhr verließ man gut gelaunt die Festhalle und trat den Rückweg nach Winterlingen an.

 

Bodo Erath, Vertrauensmann

2015-04-26 Wanderbericht zur Gauversamml
Adobe Acrobat Dokument 156.6 KB