2. Schwäbischer Albvereinstag auf dem Cannstatter Volksfest am Sonntag, 27. September Weil’s letztmol so schee war!

Der gemeinsamen Einladung der Ortsgruppen Winterlingen und Bitz zum Besuch des 2. Schwäbischer Albvereinstages auf dem Cannstatter Volksfest folgten insgesamt 36 Albvereinler und Gäste. Davon 20 aus Bitz und 16 aus Winterlingen.

Da man anders als im vergangen Jahr auf eine vorgeschaltete Wanderung verzichtete, führte die Busfahrt ohne Zwischenstopp direkt auf den Wasen. Der Wettergott hatte Freude an den Albvereinler, denn es wurde zusehends ein schöner und sonniger Tag.

 

Jeder konnte seinen Volksfesttag auf dem Wasen ganz nach Gusto gestalten. So hatte man die Wahl zuerst den Festumzug zu betrachten oder sich direkt in den Festplatztrubel mit seinen zahlreichen Buden und Fahrgeschäften zu stürzen.

 

Diejenigen, die sich für eine Reservierung im Festzelt Klauss & Klauss entschieden hatten, konnten sich auf ein halbes Göckele und 2 Maß Bier freuen. Geschmeckt hat beides! Beeindruckend war, dass am Nachmittag das Festzelt mit 2.500 Albvereinler und weiteren 2.500 Gästen bis auf den letzten Platz belegt war!

 

Pünktlich trafen sich alle um 18.00 Uhr am Treffpunkt Fruchtsäule, so dass man zufrieden und voller toller Volksfesteindrücke den Heimweg antreten konnte.

 

Für den Einen oder Anderen stand schon bei der Heimfahrt fest, auch im nächsten Jahr wieder dabei sein zu wollen, wenn es heißt auf zum 3. Schwäbischer Albvereinstag auf dem Cannstatter Volksfest!

 

Ingrid Erath, Schriftführerin

27.09.2015 2.Albvereinstag Cannstatter V
Adobe Acrobat Dokument 406.5 KB